Pyramidensalz

Die Blume des Salzes aus Indien wird wie jedes Fleur de Sel aus Meerwasser hergestellt. Dieses wird in einem ersten Schritt in große und relativ flache Becken eingeleitet, in denen die Salzkonzentration über Verdunstung des Wassers durch die Sonneneinstrahlung langsam aber kontinuierlich gesteigert wird. Das konzentrierte Salzwasser wird nun in einem zweiten Schritt in sogenannte Siedebecken eingeleitet. Hier wird die Lösung langsam erhitzt und es bildet sich dabei die charakteristische, pyramidenartige Struktur der Salzkristalle an der Oberfläche. Die Salzkristalle werden umso größer, je länger das Wasser erhitzt wird. Hat das Salz die gewünschte Größe erreicht, wird es durch die Arbeiter per Hand mit einer Holzschaufel von der Wasseroberfläche agbeschöpft.



Artikel 1 - 4 von 4