Spaghetti Aglio e Olio: Ein Klassiker der italienischen Küche

BenCondito - Wiener GewürzManufaktur
[ Rezepte ]

Spaghetti Aglio e Olio

Hauptgericht
Spaghetti, Knoblauch, Olivenöl, Rote Pfefferflocken, italienisch

Spaghetti Aglio e Olio ist ein einfaches, aber unglaublich schmackhaftes Gericht, das aus der traditionellen italienischen Küche stammt. Es besteht hauptsächlich aus Spaghetti, Knoblauch, Olivenöl und roten Pfefferflocken. Dieses Gericht ist bei vielen wegen seiner einfachen Zutaten und schnellen Zubereitung beliebt und wird oft als perfekte Mitternachtsmahlzeit oder schnelles Abendessen geschätzt.

Geschichte und Herkunft: Spaghetti Aglio e Olio hat seine Wurzeln in der Region Kampanien in Italien, besonders in Neapel. Es war ursprünglich ein Gericht der armen Bevölkerung, da es billig und einfach herzustellen ist. Heute wird es weltweit geschätzt und ist ein Symbol für die Einfachheit und Eleganz der italienischen Küche.

Zutatenliste für zwei Portionen:
  • 200g Spaghetti
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 60ml hochwertiges Olivenöl
  • 1 Teelöffel rote Pfefferflocken
  • Salz, nach Geschmack
  • Frisch gehackte Petersilie zum Garnieren

Rezept mit Schritt-für-Schritt-Anleitung:

Vorbereitungsphase:

  • Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Salzen Sie das Wasser leicht.
  • Knoblauch schälen und fein hacken.

Kochphase:

  • Die Spaghetti im kochenden Wasser gemäß der Packungsanleitung al dente kochen.
  • Während die Spaghetti kochen, das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen.
  • Knoblauch und rote Pfefferflocken hinzufügen und bei mittlerer Hitze anbraten, bis der Knoblauch goldbraun ist.
  • Die gekochten Spaghetti abgießen und direkt in die Pfanne mit dem Knoblauchöl geben.
  • Gut umrühren, damit die Spaghetti das Aroma des Öls aufnehmen.
  • Mit Salz abschmecken und auf Teller verteilen.

Garnieren und Servieren:

  • Mit frischer Petersilie garnieren und sofort servieren.

Variationen und Tipps:

  • Vegetarische Option: Für eine vegetarische Variante können Sie zusätzlich geriebenen Parmesan hinzufügen.
  • Verfeinerung des Geschmacks: Ein Spritzer Zitronensaft oder ein paar Kapern können dem Gericht eine frische Note verleihen.