Zimt - ein Gewürz mit Geschichte und Gesundheitseffekten

[ GewürzInfo , Info über Reine Gewürze ]

Zimtpulver und ZimtstangenLiebe Leserinnen und Leser,

haben Sie sich jemals gefragt, warum Zimt so unterschiedlich schmecken kann, je nachdem, wo Sie ihn kaufen oder wie Sie ihn verwenden? Zimt ist nicht gleich Zimt, und heute möchte ich Ihnen die faszinierende Welt des Ceylon-Zimts und des Cassia-Zimts näherbringen. Wir werden die Unterschiede in Herkunft, Anbau, Ernte, Verwendung und Geschmack sowie die jeweiligen medizinischen Eigenschaften beider Zimtarten erkunden.

Was versteht man unter Ceylon-Zimt und Cassia-Zimt?

Zunächst einmal: Was ist Zimt eigentlich? Zimt ist ein Gewürz, das aus der inneren Rinde verschiedener Baumarten gewonnen wird, die zur Gattung Cinnamomum gehören. Hierbei unterscheiden wir zwischen zwei Hauptsorten: Ceylon-Zimt (Cinnamomum verum), auch als "echter Zimt" bekannt, und Cassia-Zimt (häufig von der Art Cinnamomum cassia), der oft auch als "chinesischer Zimt" bezeichnet wird.

Herkunft und Anbau

Ceylon-Zimt stammt ursprünglich aus Sri Lanka (früher als Ceylon bekannt) und wird auch in anderen Teilen der Welt wie Indien und Madagaskar angebaut. Der Anbau von Ceylon-Zimt erfordert viel Sorgfalt und Handarbeit, da die Rinde von jungen Zweigen geerntet wird.

Cassia-Zimt hingegen hat seine Wurzeln hauptsächlich in China und ist auch in anderen asiatischen Ländern wie Vietnam und Indonesien verbreitet. Er wird aus der dickeren Rinde älterer Bäume gewonnen und ist daher weniger arbeitsintensiv in der Herstellung.

Ernte

Bei der Ernte von Ceylon-Zimt werden die Zweige geschnitten und die äußere Rinde entfernt. Die innere Rinde trocknet dann und rollt sich zu feinen, fast papierartigen Stäbchen zusammen. Diese Stäbchen sind mehrschichtig und können leicht zerbröckelt werden.

Cassia-Zimt wird ähnlich geerntet, aber die Rinde ist härter und die Stäbchen sind einzeln gerollt. Sie sind dicker und brüchiger im Vergleich zu den zarten Röllchen des Ceylon-Zimts.

Verwendung in der Küche

In der Küche wird Zimt auf vielfältige Weise verwendet. Ceylon-Zimt ist aufgrund seines milden, süßlichen Geschmacks besonders beliebt für feine Backwaren und Desserts. Er verleiht Speisen eine subtile Würze ohne zu dominieren.

Cassia-Zimt hingegen hat einen kräftigeren, schärferen Geschmack und wird oft in herzhaften Gerichten oder solchen verwendet, die einen stärkeren Zimtgeschmack erfordern, wie zum Beispiel in einigen asiatischen Currys oder auch in der beliebten Pumpkin Spice Gewürzmischung.

Medizinische Eigenschaften

Medizinisch gesehen wird beiden Zimtsorten eine positive Wirkung auf die Gesundheit nachgesagt. Sie enthalten antioxidative Eigenschaften und können entzündungshemmend wirken. Allerdings enthält Cassia-Zimt einen höheren Anteil an Cumarin, einer Substanz, die in größeren Mengen potenziell gesundheitsschädlich sein kann. Ceylon-Zimt hingegen hat einen sehr niedrigen Cumarin-Gehalt und gilt daher als gesünder bei regelmäßigem Verzehr.

Geschmack

Wie bereits erwähnt, ist der Geschmack von Ceylon-Zimt zarter und süßer mit einer leichten Zitrusnote. Cassia-Zimt ist intensiver und etwas bitterer. Dies macht ihn weniger geeignet für feine Desserts, aber ideal für würzige oder herzhafte Gerichte.

Unterschiede

Die offensichtlichsten Unterschiede zwischen Ceylon- und Cassia-Zimt sind also ihre Herkunft, ihr Aussehen und ihr Geschmack. Auch im Preis unterscheiden sie sich: Ceylon-Zimt ist aufgrund seines aufwendigeren Anbaus und seiner Ernte meist teurer als Cassia-Zimt.

Fazit

Ob Sie nun den feineren Ceylon-Zimt bevorzugen oder den kräftigeren Cassia-Zimt – beide haben ihre Berechtigung in der Küche und können, mit Bedacht verwendet, Ihre Gesundheit unterstützen. Achten Sie beim Kauf auf die Bezeichnung und Herkunft des Zimts, um sicherzustellen, dass Sie das Gewürz erhalten, das Sie wünschen.

Ich hoffe, dieser kleine Ausflug in die Welt des Zimts hat Ihnen neue Erkenntnisse gebracht und vielleicht sogar Lust gemacht, selbst einmal die Unterschiede zu schmecken. Probieren Sie doch bei Ihrer nächsten Backsession beide Sorten aus und entdecken Sie Ihren persönlichen Favoriten!

Bis zum nächsten Mal und viel Freude beim Würzen,
Ihr BenCondito