AGB

§ 1 Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) der Fa. BenCondito (im Folgenden kurz „Betreiber“ oder „wir“ bzw. „uns“) gelten für die Bestellung von Waren aus dem in unserem Webshop angebotenen Warensortiment sowie für die Bestellung von Gutscheinen.

§ 2 Vertragsschluss

  1. Durch Klicken auf den Button  „Bestellung abschicken“ geben Sie ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab und akzeptieren die Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Unsere daraufhin versendete automatische Bestelleingangsbestätigung dokumentiert, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist, stellt aber noch keine Annahme Ihres Angebots dar. Ein Vertrag kommt erst durch unsere Annahmeerklärung, die wir mit einer gesonderten E-Mail versenden, oder durch Versendung der Ware zustande.

  2. Sie sind verpflichtet, die im Bestellformular vorgesehenen Felder (bzw. Angaben) vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen (zu machen).

§ 3 Erfüllungsort

Erfüllungsort ist Sitz Fa. BenCondito.

§ 4 Warenverfügbarkeit

  1. Ist zum Zeitpunkt der Bestellung die von Ihnen bestellte Ware kurzfristig nicht verfügbar, teilen wir Ihnen dies mit. Ist die Ware dauerhaft nicht lieferbar, kommt kein Vertrag zustande; hierüber werden wir Sie informieren.

  2. Bei einer Lieferungsverzögerung von mehr als zwei Wochen haben Sie das Recht, vom Vertrag zurückzutreten. Im Übrigen sind auch wir bei einer Lieferverzögerung von mehr als 14 Tagen berechtigt, uns vom Vertrag zu lösen, wenn wir die bestellte Ware auch innerhalb einer weiteren Frist von 7 Tagen nicht liefern können. Bereits geleistete Zahlungen werden wir Ihnen dann unverzüglich rückerstatten.

§ 5 Abholung, Lieferung und Gefahrenübergang

  1. Wählen Sie als Lieferart den Versand an eine von Ihnen benannte Adresse, sind die Versandkosten, die im Webshop bei der Ware und beim Bezahlen der Ware angezeigt werden, von Ihnen zu tragen.

  2. Die Lieferung der Ware erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden.

§ 6 Zahlung

  1. Alle Preise auf dieser Website sind in [Euro] und verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer. Verpackungs- und Versandkosten werden, sofern Sie anfallen, gesondert berechnet und ausgewiesen.

  2. Ihnen stehen die beim Abschluss des Bestellprozesses angezeigten Zahlarten zur Verfügung, z.B. Zahlung per Kreditkarte, Paypal oder Online-Überweisung.  Wir behalten uns vor, im Einzelfall die Auswahl der Zahlarten einzuschränken.

  3. Die eingegebenen Daten werden nicht bei uns gespeichert, jedoch ggf. beim jeweiligen Zahlungsanbieter.

  4. Ihre Kreditkarte wird bei Lieferung belastet.

  5. Die Kombination verschiedener Zahlungsmittel (z.B. Kreditkarte und Geschenkkarte) sowie die Bezahlung mit mehr als einer Geschenkkarte ist nicht möglich.

  6. Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, unter Vorbehalt der Geltendmachung eines höheren (konkret zu beweisenden) Verzugsschadens Zinsen in der Höhe von 12% p. a. in Rechnung zu stellen. Darüber hinaus verpflichtet sich der Kunde Mahn-, Eintreibungs- und Ausforschungskosten Dritter (insbesondere von Rechtsanwälten) zu ersetzen, soweit diese Kosten zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung dienlich waren. Wir weisen daraufhin, dass sich die Kosten im Fall des Einschreitens eines Rechtsanwaltes nach der jeweils durch das Rechtsanwaltstarifgesetz (RATG) normierten Höhe zuzüglich der gesetzlichen USt, jene von Inkassobüros bis zu der jeweils durch das Bundesministerium für Wirtschaft im Verordnungswege für Inkassobüros normierten Höhe richten.


§ 7 Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zur vollständigen Bezahlung verbleibt die gelieferte Ware in unserem Eigentum.

  2. Sie werden uns über Zugriffe dritter Personen auf die unter Eigentumsvorbehalt gelieferte Ware unverzüglich informieren und uns die den Zugriff rechtfertigenden Unterlagen und eine Kopie des Pfändungsprotokolls übersenden.

§ 8 Rücktrittsrecht

  1. Sie können binnen 14 Tagen ab dem Tag des Eingangs der Ware ohne Angabe von Gründen durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware von der Vertragserklärung zurücktreten. Dafür genügt es, wenn die Rücktrittserklärung oder die Ware innerhalb dieser Frist abgesendet wird (entscheidend ist das Datum des Postaufgabescheines). Samstage, Sonn- und Feiertage zählen mit. Erfolgt der Rücktritt durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung sind Sie zur unverzüglichen Rücksendung der Ware nachweislich verpflichtet. Die Rücksendeadresse entnehmen Sie dem Retourenschein. Die schriftliche Rücktrittserklärung ist zu richten an:

    Fa. BenCondito
    Brünner Straße 34-38/17/R3
    1210 Wien / Austria
    E-Mail: office@bencondito.at
    Fax: 0043 (0) 294 32 24

  2. Im Falle eines wirksamen Rücktritts sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzustellen.
    Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Waren gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Ware ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie Ihnen etwa im Geschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Ware entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Pakete für versandfähige Waren sind auf unsere Gefahr zurückzusenden.

  3. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, (Unfreie Zusendungen werden nicht angenommen)  wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt.  Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

§ 9 Gewährleistung

  1. Wenn Sie Gewährleistungsansprüche geltend machen wollen, können Sie die betroffene Ware an folgende Adresse senden:

    Fa. BenCondito
    Brünner Straße 34-38/17/R3
    A - 1210 Wien

  2. Bitte beachten Sie, dass mit der Entgegennahme kein Anerkenntnis von Gewährleistungsansprüchen verbunden ist, sondern dies einer gesonderten Überprüfung bedarf. Von deren Ergebnis werden Sie innerhalb einer angemessenen Frist von uns informiert.

  3. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche gegenüber Unternehmern beträgt 12 Monate ab Lieferung der Ware.

  4. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche für gebraucht erworbene Produkte beträgt 12 Monate ab Lieferung der Ware.

  5. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen ist ausgeschlossen.

§ 10 Haftung

  1. Wir haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, ausgenommen bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einer Person. Eine Haftung für Vermögensschäden durch leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen.

§ 11 Datenschutz

Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

§ 12 Schlussbestimmungen

  1. Auf unsere Geschäftsbeziehung findet ausschließlich das Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechts und der Verweisnormen (IPRG, EVÜ) Anwendung.

  2. Auf das Rechtsverhältnis zwischen Ihnen und uns kommt ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes zur Anwendung. Soweit Sie über keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich verfügen, wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichtes an unserem Sitz vereinbart, wobei diese Gerichtsstandsregelung nicht für Verbraucher gilt.

  3. Der Vertrag bleibt auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in seinen übrigen Teilen verbindlich

Zuletzt angesehen