Curry

Manche Gewürze finden sich jedoch in jeder Currymischung wieder, vor allem Kurkuma, der dem Currypulver seine charakteristische gelbe Farbe gibt. Außerdem in jeder Mischung enthalten sind: Koriander, Cumin oder Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer und Bockshornklee. Diese Gewürze prägen auch den typischen Geschmack.

Zudem gibt es von Mischung zu Mischung unterschiedliche Gewürze die beigemengt werden: Ingwerpulver, Knoblauchpulver, Asafoetida, Fenchel, Zimt, Nelken, grüner Kardamom, schwarzer Kardamom, Senfkörner, Muskatnuss, Muskatblüte, Paprikapulver, Cayennepfeffer und/oder langer Pfeffer, Salz.

In der westlichen Welt, neigen Currypulver-Mischungen dazu, einen ziemlich standardisierten Geschmack zu haben, obwohl eine Vielzahl von Gewürzen aus der indischen Küche verwendet werden. Indische Köche haben oft leichteren Zugang zu einer Vielzahl von frischen Gewürzen als ihre ausländischen Kollegen. Einige Curry-Köche haben ihre eigenen spezifischen Mischungen für verschiedene Rezepte. Diese werden häufig von den Eltern zu den Kindern weitergegeben.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 9 von 9

Hiervon häufig getagged

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.